Laufbänder, die eine Neigung und Niederlage bieten

Während es relativ häufig ist, ein High-End-Laufband mit einer Neigungsoption zu finden, braucht es ein seltenes Modell, um sowohl Berg- als auch Abfahrtswanderungen zu simulieren. Laufbänder mit beiden Optionen geben dem Benutzer eine nuanciertere Simulation von Outdoor-Übungen, die oft zwischen einer 10- bis 15-Prozent-Aufstiegsstufe und einer 2- bis 3-Prozent-Abfahrtsneigung variieren. Laufbänder, die diese Art von simulierten Gelände Anpassung sind in der Regel teurer als andere Laufbänder.

Wie es funktioniert

Tretmühlenhersteller simulieren bergauf Bewegung auf einem Laufband, indem sie Neigung und / oder Abfallkontrollen auf dem Armaturenbrett der Maschine einschließen. Wenn aktiviert, klappen Laufbänder mit einer Neigungsfunktion das Deck, so dass die Vorderseite höher ist als die Rückseite. Die Maschinen mit Ablehnungsoptionen kippen auch in die entgegengesetzte Richtung, so dass die Vorderseite des Decks unter das Niveau der Rückseite des Decks taucht. Das Potenzial für Niedergang neigt dazu, deutlich weniger als der Neigungswinkel zu sein.

Real-World Terrain

Laufbänder werden oft als Simulations-Übungsmaschinen betrachtet, weil sie sich mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten bewegen und eine Reihe von physischen Ausgängen aus dem Benutzer veranlassen. Neigung und Ablehnungsoptionen nehmen die Phantasie einen Schritt weiter, so dass der Benutzer zu fühlen, wie er oder sie klettert Hügel und dann gehen zurück nach unten. Mit diesen Maschinen können diese Trainings für hügelige Rennstrecken oder die Schulung ihrer Muskeln für lange Wanderungen in den Bergen ein Training speziell für ihre Fitness-Bedürfnisse anpassen.

Die Monotonie brechen

Lass uns damit umgehen, auf einem Laufband laufen kann ein bisschen langweilig. Für diejenigen, die innen aufgrund von extremen Wetter gefangen, kann der Mangel an Variation in ihrer laufenden oder laufenden Routine monoton werden. Die Möglichkeit zu haben, simulierte Hügel zu besteigen und abzusteigen, kann helfen, diese Langeweile zu lindern. Einige High-End-Laufbänder bieten sogar simulierte reale Trekking mit Höhenkalibrierten Karten. Dies ermöglicht es dem Läufer, mehr oder weniger den gleichen Kurs zu führen, den sie trainieren – auch die Hügel. Einige Laufbänder haben voreingestellte Trainingseinheiten, so dass der Benutzer ein Buch lesen oder einen Film ansehen kann, während die Programmierung automatisch die Geschwindigkeit und den Winkel anpasst.

Preisunterschiede

Viele Laufbänder haben keine Winkelverstellmöglichkeiten. Diejenigen, die dazu neigen, auf der teuren Seite der Dinge zu sein, Laufbänder mit einer Neigungsoption allein neigen dazu, in einer ziemlich hohen Preisklasse zu sein, während Maschinen mit sowohl Steigung als auch Abfall dazu neigen, in der Luxuskategorie zu landen.