Der Unterschied zwischen Kohlenhydraten und Kalorien

Ohne Kalorien erhält der menschliche Körper nicht die Energie, die er braucht, um sich weiter zu tanken. Alle Kalorien kommen aus Fett, Eiweiß oder Kohlenhydraten. Es gibt viele Arten von Kohlenhydraten. Der Begriff “Kohlenhydrat” wird üblicherweise verwendet, um Lebensmittel, die relativ hoch in Kohlenhydraten in Bezug auf Protein und Fettgehalt sind, zu verweisen.

Kalorien Grundlagen

Eine Kalorie ist eine Grundmesseinheit für den Energiegehalt von Lebensmitteln. Sie sind wichtig, um die körpereigenen Funktionen oder die basale metabolische Rate zu erhalten. Fett ist die kalorien-dichte Quelle von Kalorien, bei 9 Kalorien pro Gramm. Sowohl Protein als auch Kohlenhydrate enthalten 4 Kalorien pro Gramm.

Carb-Aufschlüsselung

Chemisch gesehen ist ein Kohlenhydrat eine organische Verbindung, die aus Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff in einem bestimmten Verhältnis besteht. Kohlenhydrate funktionieren vor allem, um den Körper mit vorhandener Energie zu versorgen, aber der Körper speichert sie auch als Glykogen für längerfristigen Energieverbrauch. Je nachdem, wie komplex diese Ketten aus Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff sind, bilden sie entweder Monosaccharide, Disaccharide oder Polysaccharide. Die komplexeren Kohlenhydrate, Polysaccharide, erfordern mehr Zeit und Energie für die Verdauung und gelten als gesünder als Monosaccharide wie einfache Zucker.

Wie viel brauchst du

Je nach Alter und Aktivität können Kalorien- und Kohlenhydratbedarf drastisch variieren. Je aktiver du bist, desto mehr Kalorien und Kohlenhydrate, die dein Körper braucht. Die National Institutes of Health empfiehlt, dass sesshafte Frauen im Alter von 19 bis 30 konsumieren 2.000 Kalorien pro Tag, während die 31 bis 50 Jahre sollte 1.800 Kalorien zu bekommen. Die Kalorienempfehlung für aktive Frauen 19 bis 30 Jahre alt ist 2.400 Kalorien, aber das fällt auf 2.200 Kalorien für die 31 bis 50 Jahre. Sitzende Männer im Alter von 19 bis 30 sollten für 2.400 Kalorien pro Tag, die Alter von 31 bis 50 Jahren sollte für 2.200 Kalorien entscheiden. Aktive Männer im Alter von 19 bis 50 sollten 3.000 Kalorien pro Tag verbrauchen.

Eine ausgewogene Diät

Sein in Kalorien-Gleichgewicht, oder Brennen und verbrauchen die gleiche Menge an Kalorien, hält Gewicht. Brennen mehr Kalorien, als Sie verbrauchen Ergebnisse in Gewichtsverlust, und verbrauchen mehr Kalorien als Sie verbrennen Ergebnisse in Gewichtszunahme. Die U.S. Department of Agriculture empfiehlt, dass 45 Prozent bis 65 Prozent Ihrer täglichen Kalorien aus Kohlenhydraten kommen sollten.