Kochen zu kochen

Mit seinen unzähligen Sorten gilt Kohl als der König der Familie des Kreuzblütlergemüses, zu dem auch Rosenkohl, Rüben, Kohl, Kohl, Senfgrüne, Rutabaga, Brokkoli und Blumenkohl gehören. Kohl im Durchschnitt beträgt etwa 30 Kalorien pro Tasse und ist eine ausgezeichnete Quelle für Kalium, Kalzium, Ballaststoffe und Vitamine A, B6 und C. Die diätetische Bedeutung von Kohl führte die Nahrungsmittel- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, um sie als eine der 20 Wichtigste Gemüse für die Erhaltung der Populationen weltweit.

Brauender Kohl führt dazu, dass es in irgendeiner Art von Fett, wie pflanzliches Öl oder tierisches Fett, dann langsam kocht es in einer würzigen Flüssigkeit über niedrige Hitze in einem überdachten Topf. Braise eine Vielzahl von Kohl, die meisten Rezepte verlangen, dass Sie es dünn schneiden. Chinesische Küche, in der Kohl ist ein Grundnahrungsmittel, oft mit Braising. “Red cooking” ist eine traditionelle chinesische Braising-Technik, die das Kraut in Erdnussöl auffordert und dann in einer Mischung aus Hühnerbrühe, Sojasauce, trockenem Sherry, Reisessig, Pfefferkörnern und Fünf-Gewürz-Pulver kocht, bis der Kohl anzieht Alle Aromen und eine tiefrote Farbe.

Um Kohl zu saugen, kochen Sie es mit pflanzlichem Öl in einer Pfanne über Hitze. Wie beim Sautieren von anderen Blattgrüns ist das ständige Rühren entscheidend, um es gleichmäßig zu kochen, bis es verwelkt ist. Sautiert nur in Öl, Kohl nimmt einen milden, süßen Geschmack, aber zögern Sie nicht, eine beliebige Anzahl von Kräuter- und Gewürzkombinationen hinzuzufügen. Currykohl ist eine klassische Beilage, die das Erhitzen von Pflanzenöl, Currypulver und Zwiebel in einer Pfanne erfordert. Nach dem Wischen des Kohls in der Curry-Mischung und Entfernen von der Hitze, fügen Sie einen Dollop von einfachem Joghurt und etwas frischen Zitronensaft, um die mild scharfes Gericht zu beenden.

Dämpfender Kohl ist eine der besten Möglichkeiten, um den Verlust von Nährstoffen durch Auslaugen während des Kochprozesses zu verhindern. Denn die Technik erfordert nicht das Hinzufügen von Fett und extra Kalorien in Form von Pflanzenöl, Butter oder anderen tierischen Fett, ist es auch eine der gesündesten Möglichkeiten, wie Sie Kohl vorbereiten können. Scheibe, zerkleinern oder grob reißen die Blätter und legen Sie sie in einem Topf Dampfer Korb über einen Zoll von schnell kochendem Wasser. Decken Sie die Pfanne ab, damit der Kohl dämpfen kann, bis er zart ist. Drehen Sie die Blätter einmal oder zweimal, um zu kochen. Fügen Sie Salz und Pfeffer oder frisch gepressten Zitronensaft zu schmecken.

Kochen ist eine einfache, klassische Art, Kohl zuzubereiten. Aber wenn Sie es überboten, wird Kohl bitter, wie seine schwefligen Verbindungen herausgezogen werden. Vor dem Kochen Kohl, entfernen Sie den zähen inneren Kern und schneiden Sie, schneiden oder Viertel der restlichen Kopf. Die Siedezeit variiert je nach Kohl, ist aber typischerweise zwischen fünf und 10 Minuten. “Der silberne Löffel” empfiehlt, grüne und Wirsingkohl in gesalzenem kochendem Wasser zu versenken und sie zu entfernen, sobald das Wasser zum Kochen zurückkehrt. Wie mit gedämpftem Kohl, würze es mit etwas Zitronensaft oder Olivenöl nach Geschmack.

Betrachten Sie Kochen Sie Ihren Kohl im Ofen. Schneiden Sie es in Keile – 4 bis 6 Keile pro Kohl – leicht mit Olivenöl nieseln, mit Salz und Pfeffer würzen und dann bis zart backen. Alternativ können Sie Kohlkohl zerkleinern und zu hausgemachten Lasern oder Aufläufen hinzufügen. Wenn Sie in der Stimmung für etwas ein bisschen mehr aufwendig sind, versuchen Sie, Kohlrollen zu machen – eine Füllung von magerem Boden Truthahn, brauner Reis, Zwiebeln und Paprika macht für eine würzige Mahlzeit, während eine Füllung von Quinoa, brauner Reis, roter Pfeffer , Salbei, Thymian und Rosmarin bietet eine vegan-freundliche Option.

Schmoren

Anbraten

Dampf

Kochen

Backen