Team-Building-Übungen für Mädchen

Ob Sie mit Ihren eigenen Töchtern oder einer Gruppe von Mädchen arbeiten, ist es wichtig für einen jungen Menschen zu spüren, dass sie einer Gruppe angehört. Team-Building-Übungen für Mädchen helfen den Teilnehmern, mehr über sich selbst und einander zu lernen, Vertrauen aufzubauen und lernen, auf unterschiedliche Weise zusammenzuarbeiten. Weil es keine Jungen gibt, können sich die Mädchen wohl fühlen, sich über sich selbst zu öffnen und an den Aktivitäten teilzunehmen.

Leadership Spiele

Team-Building-Übungen, die Führung Spiele benötigen Mädchen, um das Vertrauen zu bekommen, um zu steigern, zu übernehmen und zu handeln. Eine einfache Übung ist es, die Mädchen einen Kreis zu bilden, Hände zu halten und einen Weg zu finden, um den Kreis nach innen zu drehen, damit ihre Rücken in das Innere des Kreises gerichtet sind. Die Mädchen können dies erreichen, indem sie zwei Spieler ihre Arme heben, damit die anderen durch den Bogen gehen können. Erhöhe den Schwierigkeitsgrad durch die Augenbinde. Die “Blind Square” -Aktivität, von der Website des Becoming-Programms, beginnt mit der Blindfaltung der Mädchen in einer Gruppe und gibt ihnen ein Seil, das mindestens 40 Fuß lang ist und ihnen sagt, ein Quadrat mit dem Seil zu bilden. Diese Übung erfordert, dass alle Mädchen die Verantwortung übernehmen, die Ecken organisieren und ein gemeinsames Ziel erreichen.

Wettkampfspiele

Konkurrierende Teambuilding-Übungen brechen größere Gruppen von Mädchen in kleine Teams, die zusammenarbeiten müssen, um ein Ziel zu erreichen. Die “Building Model” -Aktivität hat Mädchen in Teams von drei teilen. Mit Zahnstochern und Marshmallows in verschiedenen Größen und Farben, jedes Team baut eine kreative Struktur in einem isolierten Bereich in fünf Minuten. Die Mannschaften weisen dann jedem Mädchen die Rollen von Boten, Erbauern oder Erklärern zu. Nach dem Abdecken der Strukturen mit einem Karton bewegen sich die Teams zu einer neuen Baustelle. Der Erklärer studiert das Modell unter der Box, dass ein anderes Team gebaut, die Struktur wieder abdeckt und dem Boten sagt, wie die Struktur aussieht, einschließlich der Farben und Größe der Marshmallows. Der Bote erzählt dem Erbauer, wie man die Struktur des anderen Teams kopiert. Der Erklärer und Erbauer kann nur mit dem Bote sprechen, aber nicht einander. Das Team, das das beste Replikatmodell in 10 Minuten baut, gewinnt. Das “Big Bad Wolf” Spiel teilt eine Gruppe von Mädchen in zwei oder mehr Teams mit vier bis sechs Mädchen. Mit der Zeitung und dem Klebeband konstruiert jedes Team ein Mädchen-nur Fort, das der Gruppenleiter nicht in der Lage sein würde, zusammenzubrechen, indem er darauf bläst. Die Gruppe der Mädchen, die die stärksten Strukturen gewinnen, gewinnt.

Strength- und Talent-Recognition Spiele

Team-Building-Spiele, die Mädchen helfen, über die Stärken und Talente zu lernen, sind nicht immer wettbewerbsfähig. Im “Party” -Spiel geben die Mädchen ihre Stärken und Talente auf Papierstreifen auf. Die Mädchen legen einen Streifen in einen Ballon und blasen ihn auf. Einer nach dem anderen, jedes Mädchen springt einen zufälligen Ballon und die Gruppe identifiziert die Person, die auf dem Papierstreifen geschrieben hat. Die Person, die den Ballon geknallt hat, sichert das Papier zu einem großen Banner. Diese Übung zeigt die Stärken, die jedes Mädchen der Gruppe bietet und lässt die Mädchen ihre kollektiven Stärken sehen. Eine ähnliche Aktivität ist wie musikalische Stühle. Wie im klassischen Spiel gibt es einen Stuhl weniger als die Anzahl der Mädchen in der Gruppe. Um das Spiel zu beginnen, sitzen alle, aber eines der Mädchen. Das Mädchen, das stehen steht, ist der Führer, der eine Kraft oder ein Talent ausruft. Die Mädchen, die die Qualität besitzen, stehen auf und finden einen neuen Platz zum Sitzen. Der Führer kommt automatisch zum Sitzen. Die Person, die nicht schnell genug Platz nimmt, ist der neue Führer.

Kommunikation Spiele

Kommunikation Spiele helfen Mädchen entwickeln ein Leben Geschick, wie sie in Teams von zwei oder mehr arbeiten. Ein einfaches Spiel von den Girl Scouts von Southern Appalachians erfordert die Mädchen, um Teams von zwei zu bilden. Jedes Mädchen erhält einen Umschlag. Alle Umschläge haben den gleichen Inhalt: Formen aus verschiedenen Größen aus verschiedenen Farben aus Papier. Die Mädchen im Team sitzen zurück zum Rücken. Ein Mädchen ist der Designer und der andere ist der Kopierer. Der Designer macht ein Bild mit den Formen und beschreibt die Schöpfung für ihren Partner, der versucht, ein identisches Bild zu machen. Nach der ersten Runde wechseln die Mädchen Rollen. Wenn die Mädchen älter sind, können sie ein ähnliches Spiel machen, das schwieriger ist. Anstatt mit Formen zu arbeiten, zeichnet der Designer ein einfaches Diagramm auf einem Stück Papier und gibt dem Kopierer Anweisungen, wie man es dupliziert. In der ersten Phase kann der Kopierer keine Fragen stellen. In der zweiten Stufe kann der Kopierer nur Fragen stellen, die “Ja” oder “Nein” antworten. Im letzten Stadium können die beiden Mädchen frei über das Design sprechen, bevor sie die Ergebnisse vergleichen.