Yoga für Periodenkrämpfe

Ihre Yogamatte kann ein Ort sein, um den angesammelten Stress in den Schultern und zurück zu strecken. Aber für Frauen, die Periodenkrämpfe haben, kann Yoga auch helfen, durch sanftes Massieren deines Unterbauches zu beruhigen. Vermeiden Sie umgekehrte Posen für die ersten drei Tage Ihrer Periode, da es den Fluss vorübergehend stoppen kann, nur um es wieder schwer zu bringen. Führen Sie eine erholsame Yoga-Praxis mit gezielten Posen.

Halber Herr der Fische

Von einer sitzenden Position auf dem Boden mit den Beinen, die vor Ihnen gestreckt sind, beugen Sie die Knie. Ziehe deine gebeugten Knie auf deine Brust und halte deine Füße auf den Boden. Bewegen Sie Ihr linkes äußeres Bein auf den Boden mit dem Knie noch gebeugt und dann schieben Sie den linken Fuß etwas hinter der rechten Hüfte. Heben Sie den rechten Fuß über die Oberseite des linken Knies und legen Sie ihn auf den Boden und berühren Sie die Mitte des linken Oberschenkels. Inhalieren Sie, und dann auf Ihr Ausatmen, drehen Sie sich von Ihrer Taille nach rechts und legen Sie Ihre rechte Hand, Handfläche unten, auf dem Boden hinter Ihrem rechten Gesäß. Biegen Sie den linken Arm und legen Sie den linken Ellbogen gegen die Außenseite des rechten Knies. Nehmen Sie fünf langsam Atemzüge und wechseln Sie die Seite.

Schlinge

Steh mit deinen Füßen zusammen Senken Sie sich in eine Kniebeuge mit den Fersen, die in den Boden drücken, oder wenn Ihre Fersen nicht den Boden erreichen, schieben Sie ein gefaltetes Handtuch oder eine Decke unter die Fersen. Halten Sie Ihren Bauch weich, drehen Sie sich von Ihrer Taille nach rechts. Legen Sie den linken Ellenbogen, gegen die Außenseite des rechten Knies. Drücken Sie die Handflächen zusammen und winkeln Sie Ihren rechten Arm, so dass der Ellenbogen auf eine Diagonale von Ihrem Körper zeigt. Für eine erhöhte Drehung drücken Sie Ihre Handflächen stärker gegeneinander. Nehmen Sie fünf Atemzüge und wiederholen Sie dann die Pose auf der anderen Seite.

Katze / Kuh

Knie auf dem Boden auf allen Vieren mit deinen Zehen gekräuselt unter. Ihre Schultern sollten direkt über den Handgelenken mit den Hüften über den Knien gestapelt werden. Inhalieren Sie, und beim Ausatmen, bohren Sie Ihren Rücken, während Sie Ihre Bauchmuskeln zusammenziehen. Lass deinen Kopf zwischen deinen Armen hängen. Wie Sie Ihren nächsten Einatmen nehmen, Höhlen Sie Ihren Rücken in und erweichen Sie Ihren Bauch, während Sie Ihr Gesäß in Richtung der Decke heben. Hebe deinen Kopf und blick nach vorn. Schieben Sie mit den Händen in den Boden, um Ihre Arme zu strecken. Fortsetzen Ausatmen und gewölbt den Rücken und Einatmen und Höhlen Sie Ihren Rücken in einer glatten Mode für bis zu einer Minute.

Sitzende Vorwärtsbiegung

Setzen Sie sich auf den Boden mit einer gefalteten Decke unter den Hüften und strecken Sie die Beine vor Ihnen. Richten Sie Ihre Füße auf die Decke, mit den Seiten der Fersen und großen Zehen berühren. Verlängere deine Wirbelsäule, indem du deinen Oberkörper in deiner Taille streckst. Bei deinem nächsten Ausatmen falte dich mit einem flachen Rücken vor und fasse deine Zehen mit den ersten beiden Fingern jeder Hand. Schau nach vorne, während du tief und gleichmäßig in sitzender Vorwärtsbiegung bis zu zwei Minuten atmest.